Strompreisvergleich

  • Sparen Sie bis zu 40%
  • Ökostrom Tarife
  • Tiefstpreis-Garantie

Vergleichen Sie jetzt kostenlos

kWh
1800 kWh 2500 kWh 3500 kWh 4500 kWh

Über 1.000 Stromanbierter im Vergleich

Stromkostenvergleich

stromkostenvergleich (3)Ein Stromkostenvergleich lohnt sich immer, denn wir alle wollen doch sparen. Das Leben wird immer teurer, so auch unser Strom. Aber hier gibt es die besten Möglichkeiten des Sparens. Ein Stromkostenvergleich muss sein und das ist in Zeiten des Internets recht einfach. Sie müssen es nur tun.
Das Ziel ist es, Ihre Stromkostenrechnung zu schmälern und erträglicher zu gestalten.
Man höre und staune, es ist oft mit einer jährlichen Ersparnis in Höhe von bis zu 10000€ zu rechnen, eine nicht unerhebliche Summe.
Hier sind die Sparer unter Ihnen gefragt, aber wie schon gesagt, das Vergleichen ist kein „Hexenwerk“. Einfach wechseln und sparen!

Stromkostenvergleich durchführen

Nehmen Sie die steigenden Strompreise nicht einfach so hin, wehren Sie sich. Oft sind es in den Städten die Stadtwerke, die denken das Monopol zu besitzen, aber dem ist nicht so. Man sollte immer die aktuellen Stromkosten vergleichen.
Ein besserer Energieversorger ist durch einen Stromkosten Preisvergleich schnell gefunden.
Durch einen vorgegebenen Stromrechner mit einer vorgefertigten Maske ist es recht einfach den besten Anbieter zu finden. Einfach nur die Postleitzahl eingeben, den jährlichen Stromverbrauch, Art des Stroms, private oder gewerbliche Nutzung und ob es sich um einen Neukunden handelt, fertig und schon findet der Vergleich statt. Letztendlich wird nur noch nach der Zahlungsweise, der Laufzeit und der Preisgarantie gefragt.

Ein Klick und schon werden alle Stromanbieter aufgelistet

stromkostenvergleich (2)Ein Stromkostenvergleich findet immer zwischen Ihrem jetzigen Anbieter und dem neuen Anbietern statt. Sofort wird Ihnen dann auch die Ersparnis angezeigt, einfacher geht es nicht mehr. Achten Sie auch auf die sogenannten Paketpreise. Hier erfolgt der Stromverbrauch vorher. Die Kosten werden nicht genau nach tatsächlichen Verbrauch aufgerechnet, sondern vor Beginn des Vertrags festgelegt. Das setzt aber voraus, dass Sie Ihren jährlichen Stromverbrauch genau kennen und dieser sich nicht in jedem Jahr ändert. Die Konditionen für ein Paketpreis sind deutlich günstiger. Aber bitte Vorsicht, sollten sie dann doch mehr Stromkosten verbrauchen als angegeben, dann werden diese Kilowattstunden mit einem höherem Preis berechnet. Hilfreich bei der Entscheidung für einen neuen Stromanbieter ist es auch die Kundenbewertungen zu lesen. So können Sie schon vorher Ihren neuen Anbieter mit seinen Vorzügen kennen lernen. Je mehr positive Bewertungen vorstellig sind, desto mehr Kunden werden sich für diesen Stromanbieter entscheiden. Service und Konditionen sind mindestens bei der Auswahl entscheidend, nicht allein der Preis. Das gesamte „Paket“ sollte stimmen.
Wenn Sie sehr umweltbewusst sind, sollten Sie über eine Versorgung durch Ökostrom nachdenken. Auch hier können Sie recht einfach durch einen Internetvergleich den Anbieter Ihrer Wahl finden. So werden auch alle Ökostromversorger angezeigt und wer den besten Ökostrom zu fairen Preisen liefert.

Kündigung

Nun folgt dann der 2. Schritt, die Kündigung bei Ihrem Stromversorger. In den meisten Fällen erledigt dies ihr neuer Stromversorger, denn Stromkosten vergleichen heißt nicht nur einfach einen besseren Preis zu erzielen, nein, auch der Service muss stimmen. Der Kunde ist König. Der neue Anbieter braucht dann lediglich nur Ihre Kundendaten und die Kündigung erfolgt wie von selbst, sämtlicher Schriftverkehr wird übernommen, Sie brauchen sich um nichts kümmern.
Selbstverständlich werden Sie in der gesamten Änderungsphase weiter mit Strom versorgt! sollte die Kündigungsfrist aber in den nächsten Tagen ablaufen, dann sollten Sie doch selber schnell kündigen, das wäre aber der Ausnahmefall.
Nun gibt es aber noch das sogenannte Sonderkündigungsrecht. Davon dürfen sie sofort nach Erhöhung der Strompreise Gebrauch machen. Aber diese Art der Kündigung muss dann persönlich erfolgen. Sollten Sie sich bei der Formulierung der Kündigung unsicher sein, dann können Sie sich Vorlagen aus dem Internet ziehen, so sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Neuen Vertrag abschließen

stromkostenvergleich (1)Dieser Neuvertrag kann in aller Regel sofort online geschehen. Nachdem der Tarifrechner im Internet alle Preise der Anbieter für Sie gegenübergestellt kann schon der Wechsel erfolgen. Natürlich werden Sie den Stromanbieter Ihrer Wahl nehmen, wo sie die meisten Kosten haben, aber auch der Service stimmt. Oftmals werden ganze Gesamtpakete angeboten. Bitte aber immer genau lesen und das Kleingedruckte lesen.
In dem Kleingedruckten finden Sie alle Angaben zur Laufzeit, Zahlungsweise, wie sieht Ihre Rechnung aus, Preisgarantien für Neukunden und wie lange diese sind, Preisbestandteile, was geschieht bei Umzug des Kunden und wie geschieht genau die Ablesung.

Fazit:

Sie als Kunde allein bestimmen, wie und von wo Sie Ihren Strom beziehen möchten!
Dabei sollte immer das Preis- Leistungsverhältnis des neuen Anbieters stimmen. Ein Stromkostenvergleich lohnt sich immer, es war noch nie so einfach wie in Zeiten des Internets, Sie können nur gewinnen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, 4,35 von 5)
Loading...